Sie können keine neue Bestellung aus Ihrem Land anlegen: United States

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner und Kaufvertrag

Bei Bestellungen über unseren Online-Shop ist Ihr Vertragspartner die Genussmühle UG (haftungsbeschränkt). Der Kaufvertrag wird stillschweigend durch den Versand der Ware oder die Buchung einer Veranstaltung rechtskräftig geschlossen. Für alle Lieferungen, auch für grenzüberschreitende, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des EU-Kaufrechts als vereinbart. Bestellungen verlassen unser Haus spätestens am Ende des folgenden Werktags. In der Regel mit DHL. Die anfallenden Versandkosten übernehmen wir ab 65 € Warenwert für Sie. Für Kleinbestellungen betragen die anteiligen Versand- und Verpackungskosten 12 €.

Bedingungen für Veranstaltungen

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung zulässig. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie ist nach Rechnungslegung zu entrichten. Anmeldungen, die erst nach Ablauf der Anmeldefrist eingehen, können in Abhängigkeit von den verfügbaren Kapazitäten zurückgewiesen werden. Dasselbe gilt für angemeldete Teilnehmer, die den Teilnahmebeitrag bis zu Beginn der Veranstaltung noch nicht entrichtet haben. Die Anmeldung ist verbindlich. Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist, kann die Veranstaltung von der Genussmühle UG storniert werden, bereits geleistete Workshopgebühren werden in diesem Fall zurückbezahlt. Für Absagen nach Ablauf der Anmeldefrist ist eine Rückzahlung des Teilnahmebeitrages ausgeschlossen. Eine noch nicht geleistete Zahlung ist in diesem Fall weiterhin zu entrichten. Der Teilnehmer erhält während der Veranstaltung Informationsunterlagen. Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Unterlagen werden im Termin kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen können auf schriftliche Aufforderung hin auch gegen eine Kostenpauschale von 50 € übersandt werden. Die Übersendung erfolgt aber erst nach dem Termin. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Anmeldebedingungen vollumfänglich zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

Transportschäden bei Waren

Bitte prüfen Sie die Sendung sofort bei Erhalt auf Unversehrtheit und Vollständigkeit. Falls das Paket beschädigt sein sollte, reklamieren Sie dies sofort beim Zusteller. Setzen Sie sich in diesem Fall bitte auch unverzüglich mit meinem Kundenservice in Verbindung.

Rückgaberecht für Waren

Lebensmittel sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Für alle anderen Waren gilt das gesetzliche Rückgaberecht.

Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Genussmühle UG
Rotachstraße 1
88049 Friedrichshafen

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde. Hierzu gehören insbesondere Lebensmittel.

Gerichtsstand und Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist 88048 Friedrichshafen. Soweit der Auftraggeber Endverbraucher ist, gilt als Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile der Sitz des Käufers. Für das Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht. Von der Ungültigkeit einzelner hier aufgeführter Inhalte bleibt die Gültigkeit der anderen Inhalte unberührt. An die Stelle des ungültig gewordenen Inhalts tritt eine Vereinbarung die dem Zweck am nächsten kommt.

Stand 29. Januar 2018